Aktuelles

Die Schülerinnen Sophia Rosahl, Anouk Schier, Nathalie Obermeier und Cosima Becher des Heinrich Mann Gymnasiums Erfurt haben ihre Seminarfacharbeit bei der bundesweiten Ausschreibung zum TheoPrax Preis 2015 eingereicht und in der Kategorie Gymnasium den ersten Platz belegt. Seit 2002 schreibt die TheoPrax Stiftung jährlich den TheoPrax Preis für hervorragende Projektarbeiten in Zusammenarbeit zwischen Schulen/Hochschulen und der Wirtschaft aus. Ausgezeichnet werden beispielhafte lehrplan-/studienplanintegrierte Projektarbeiten in Zusammenarbeit mit externen Partnern. Alle Themen- bzw. Fachbereiche sind dabei gleichermaßen gefragt.
Die Gewinner aus Thüringen hatten sich dabei ein spannendes Thema gesucht. Sie untersuchten die besonderen Schwierigkeiten für Blinde im Umgang mit Smartphones wie dem IPhone und entwickelten einen Grundkurs für Blinde zur Erlernung der Benutzung eines Smartphones. Der Praxispartner der Erfurter Schülerinnen war dabei das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte des Berufsförderungswerkes Würzburg gGmbH. Der entwickelte Kurs wurde in Erfurt getestet und stieß beim Blindenverband auf große Zustimmung.
Theopraxpreis_2015_074632.jpg

v.l.n.r.: Dr. Katrin Langer TheoPrax Thüringen, Enrico Göbel Berufsförderungswerk Würburg - Bildungszentrum für Blinde und Sehschwache, Sophie Rosahl, Anouk Schier, Cosima Becher, Nathalie Obermeier (Schülerteam), Dörte Krause Vorstand TheoPrax Stiftung

Der Preis wurde am 12.11.2015 am Fraunhofer Institut für Chemische Technologie überreicht und ist mit 800 Euro dotiert. Schirmherr der Auszeichnungsveranstaltung ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Der Preis ist Ausdruck einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen Thüringer Gymnasien und der TheoPrax Stiftung in Thüringen, die solche Praxisprojekte aktiv unterstützt. Bereits 2012 war es einem Schülerteam des Kyffhäusergymnasiums Bad Frankenhausen gelungen einen TheoPrax Preis  nach Thüringen zu holen.

Weitere Preise gingen an ein Team des Goethe-Gymnasiums Karlsruhe für Versuche zu Thermoelektrischen Generatoren, ein Team der Oberschule am Flughafen Chemnitz die das Thema "Georg Baumgarten - der fliegende Oberförster aus Grüna" bearbeiteten, sowie ein Team der Beruflichen Schulen Wolfach für die Gestaltung eines Messestandes.


Wie in jedem Jahr schreibt die TheoPrax-Stiftung bundesweit den TheoPrax Preis für herausragende Projektarbeiten aus. Ausgezeichnet werden Projekte von Schüler- bzw. Studententeams, die in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft / Industrie (Kommune, Verein etc.), Forschung, also externen Partnern, durchgeführt wurden.

Bewerben können sich Schülerteams oder Studententeams (mind.drei Mitglieder) aus Schulen der Klassenstufen 8-13, aller Schularten aus Hochschulen und Universitäten, Semester 1-7.
Die erforderlichen Ausschreibungsunterlagen und genauere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.theo-prax.de
Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 30. Juli 2015.

Fragen bzgl. der Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne Frau Elke Becker (Tel. 0721/4640-335 oder Mail elke.becker@ict.fraunhofer.de) oder Frau Dörthe Krause (Tel. 0721/4640-305 oder Mail doerthe.krause@ict.fraunhofer.de). 
Für Bewerber aus Thüringen steht das Thüringer TheoPrax-Team unterstützend zur Verfügung. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Ab sofort steht im Bereich Materialien für Schüler eine neue Version des Leitfadens Projektmanagement zur Verfügung. Die ZIP Datei für die offline Nutzung liegt zum Downlad auf der zentralen TheoPrax Website bereit. Die aktuelle Version ist vom 23.03.2013. Hilfestellung zur Nutzung ist in der PDF Datei Benutzerhinweise zu finden.
Vorschaubild für Geo001w.jpgVier junge Leute, Anna, Claudia, Denise und Simon, arbeiten an einem spannenden Thema. Sie wollen Kinder für moderne Technik begeistern und nebenbei Interessantes über den Petersberg in Erfurt vermitteln. Im Rahmen ihrer Seminarfacharbeit entwickeln sie Geocaching-Routen auf dem Petersberg. Anhand von GPS Koordinaten werden spannende Standorte auf dem Petersberg beschrieben, die für "Schatzsuchen" geeignet sind. Seit fast einem Jahr arbeiten sie nun schon an ihrer Idee einer elektronischen Schnitzeljagd mithilfe von GPS-Geräten und werden dabei vom Lernort Petersberg und von TheoPrax begleitet.
Logo ICT_w.pngKontaktieren Sie uns zu Terminvereinbarungen

Die TheoPrax Stiftung am Fraunhofer Institut für Chemische Technologie in Pfinztal bietet vom BMWi geförderte Lehrerfortbildungen "Praxisorientierte Projektarbeit zwischen Schule und Unternehmen" in Thüringen an. Diese Fortbildung ist vom Thillm akkreditiert.
Im Bereich Materialien haben wir ab sofort einen interaktiven Leitfaden für das Projektmanagement veröffentlicht. Dieser Leitfaden ist als Hilfe und Unterstützung für Schüler und Lehrer gedacht, um Schülerprojekte effektiv umsetzen zu können. Die Anwendung ist dabei nicht nur auf TheoPrax-Projekte beschränkt.

Der Leitfaden für Projektarbeiten von Prof. Dr.-Ing. Peter Eyerer, Dörthe Krause, Stefan Senft, Bernhard Steger steht unter einer Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung 3.0 Unported Lizenz. Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie unter http://www.theo-prax.de erhalten.
Die Vervielfältigung und kostenlose Weitergabe von Leitfaden ProA zu nicht-kommerziellen Zwecken ist nur als Ganzes gestattet. Die Hinweise auf die Autoren (z.B. Copyrighthinweise) dürfen nicht entfernt werden.

Der Leitfaden kann außerdem als ZIP Archiv von der zentralen TheoPrax Downloadseite geladen werden.

Über dieses Archiv

Diese Seite enthält aktuelle Einträge der Kategorie Aktuelles.

Archiv ist die vorherige Kategorie.

Über uns ist die nächste Kategorie.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.