Erfurter Schülerinnen holen erneut bundesweiten TheoPrax Preis nach Thüringen

Die Schülerinnen Sophia Rosahl, Anouk Schier, Nathalie Obermeier und Cosima Becher des Heinrich Mann Gymnasiums Erfurt haben ihre Seminarfacharbeit bei der bundesweiten Ausschreibung zum TheoPrax Preis 2015 eingereicht und in der Kategorie Gymnasium den ersten Platz belegt. Seit 2002 schreibt die TheoPrax Stiftung jährlich den TheoPrax Preis für hervorragende Projektarbeiten in Zusammenarbeit zwischen Schulen/Hochschulen und der Wirtschaft aus. Ausgezeichnet werden beispielhafte lehrplan-/studienplanintegrierte Projektarbeiten in Zusammenarbeit mit externen Partnern. Alle Themen- bzw. Fachbereiche sind dabei gleichermaßen gefragt.
Die Gewinner aus Thüringen hatten sich dabei ein spannendes Thema gesucht. Sie untersuchten die besonderen Schwierigkeiten für Blinde im Umgang mit Smartphones wie dem IPhone und entwickelten einen Grundkurs für Blinde zur Erlernung der Benutzung eines Smartphones. Der Praxispartner der Erfurter Schülerinnen war dabei das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte des Berufsförderungswerkes Würzburg gGmbH. Der entwickelte Kurs wurde in Erfurt getestet und stieß beim Blindenverband auf große Zustimmung.
Theopraxpreis_2015_074632.jpg

v.l.n.r.: Dr. Katrin Langer TheoPrax Thüringen, Enrico Göbel Berufsförderungswerk Würburg - Bildungszentrum für Blinde und Sehschwache, Sophie Rosahl, Anouk Schier, Cosima Becher, Nathalie Obermeier (Schülerteam), Dörte Krause Vorstand TheoPrax Stiftung

Der Preis wurde am 12.11.2015 am Fraunhofer Institut für Chemische Technologie überreicht und ist mit 800 Euro dotiert. Schirmherr der Auszeichnungsveranstaltung ist der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Der Preis ist Ausdruck einer langjährigen Zusammenarbeit zwischen Thüringer Gymnasien und der TheoPrax Stiftung in Thüringen, die solche Praxisprojekte aktiv unterstützt. Bereits 2012 war es einem Schülerteam des Kyffhäusergymnasiums Bad Frankenhausen gelungen einen TheoPrax Preis  nach Thüringen zu holen.

Weitere Preise gingen an ein Team des Goethe-Gymnasiums Karlsruhe für Versuche zu Thermoelektrischen Generatoren, ein Team der Oberschule am Flughafen Chemnitz die das Thema "Georg Baumgarten - der fliegende Oberförster aus Grüna" bearbeiteten, sowie ein Team der Beruflichen Schulen Wolfach für die Gestaltung eines Messestandes.


Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von KrL vom 20.11.15 11:24.

Ausschreibung TheoPrax Preis 2015 Schirmherr ist Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.