Die TheoPrax-Methodik

TheoPrax ist eine bundesweite Initiative die Schulen, Hochschulen und Unternehmen verknüpft. Mit dieser Verbindung wird dem Ansatz nachgegangen, junge Menschen an unternehmerische Initiativen heranzuführen, ganzheitliches Denken zu fördern und erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden. Das gegenwärtige Schul- und Ausbildungssystem weist in dieser Hinsicht noch Lücken auf.

Das Fraunhofer Institut für chemische Technologie (ITC) hat aufgrund dieser Problematik bereits 1996 begonnen, mit TheoPrax eine Lehr- und Lernmethodik zu entwickeln und bietet seitdem Schülern und Studierenden durch die Bearbeitung von Themen aus Wirtschaft und anderen Bereichen des öffentlichen Lebens Praxisorientierung und Unterstützung.

Das Thüriger Institut für Akademische Weiterbildung e.V. (TIAW e.V.) ist eines der 13 TheoPrax-Kommunikationszentren in Deutschland und arbeitet in Thüringen mit Unternehmen, Einichtungen, Lehrern und Schülern an wirtschaftlichen Problemstellungen. Das TIAW arbeitet seit 2004 erfolgreich mit Thüringer Gymnasien auf Grundlage der TheoPrax Methodik zusammen.

Ziel ist es, die jungen Menschen zu inspirieren und zu befähigen, Ideen schnell in Ergebnisse umzusetzen. TheoPrax-Projekte motivieren Lernende, Lehrende und Unternehmen und stärken die Kompetenzen unseres Nachwuchses.

siehe auch TheoPrax in Wikipedia

Über diese Seite

Diese Seite enthält einen einen einzelnen Eintrag von HK vom 25.02.11 10:26.

TheoPrax bundesweit ist der vorherige Eintrag in diesem Blog.

Was haben Unternehmen von TheoPrax? ist der nächste Eintrag in diesem Blog.

Aktuelle Einträge finden Sie auf der Startseite, alle Einträge in den Archiven.